Jeder ist so gesund wie seine Blutgefäße!

Abklärung des Gefäßzustandes durch

Verschlußdruckmessung

(ABI, Knöchel-Arm-Index)

 

 

 

Viele Menschen haben bereits Gefäßveränderungen, ohne das sie Symptome bemerken.

Zahlreiche Studien belegen einen Zusammenhang zwischen Durchblutungsstörungen der Beine und einem deutlich erhöhten Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse, wie beispieweise Herzinfarkt und Schlaganfall.   

 

Was kann man tun?

Zur Früherkennung einer Durchblutungsstörung kommt eine einfache, aber dennoch sehr aussagekräftige Untersuchungsmethode zum Einsatz: der sogenannte Knöchel-Arm-Index (engl.: Ankle Brachial Index oder ABI)

 

Untersuchung

Bei dieser Untersuchung wird an Oberarm und Unterschenkel mittels Blutdruckmanschette der Blutdruck gemessen.

Durch eine Ultraschall-Dopplersonde wird der Druck ähnlich wie bei einer normalen Blutdruckmessung ermittelt.

Aus diesen Messwerten wird ein Quotient errechnet. Dadurch läßt sich eine Aussage über den Zustand der Blutgefäße machen.

 

 

Kosten der Untersuchung

Diese Untersuchung zur Früherkennung von Gefäßveränderungen ist eine sinnvolle
Zusatzleistung zur Gesundheitsvorsorge und wird als Selbstzahlerleistung angeboten.

Die Kosten der Untersuchung erfahren Sie auf Nachfrage in unserer Praxis.

 
Bei Fragen dürfen Sie sich gerne an uns wenden.

 

Broschüre Verschlußdruckmessung

 

Für unsere Privatpatienten gelten äquivalent die Leistungen und Zusatzleistungen, die nach GOÄ abgerechnet werden.

theramedicum Hausarztpraxis

Steinenberg und Welzheim

 

  • Medizin für die ganze Familie
  • Basisversorgung
  • und Kompetenz im Speziellen